ŚWIATOPOGLĄD

Etno

Artykuły na tematy etnograficzne

2014-04-24 Kałuski Bogusław
Reakcje na sytuację Ukrainy. Część 4 - Aktualizacja 06.04-16.04.2014

Moja refleksja prasowa przypomina pracę wieloryba. Co mam na mysli? - Napięta sytuacja polityczna i militarna powoduje, że człowiek czyta więcej gazet. Ale nie jest to wcale takie proste. Niemieckie gazety, podobnie jak polskie czy inne, miały kiedyś wyraźniejsze profile (partyjne, prawicowe, lewicowe itd.). Od pewnego czasu w każdej “wielkiej” gazecie można, jednocześnie lub w krótkim odstępie czasu, przeczytać artykuły, w których na jakiś temat sformułowane są różne opinie, a więc w tej samej gazecie mogą znaleźć coś dla siebie sympatycy różnych  partii czy światopoglądów. Nie tyle mydło i powidło, a także nie tyle teksty ze sobą sprzeczne, co jakby z różnych bajek.

Poza tym prasa pisze niezbyt treściwie, czasem jedno zdania na 50 jest gęste. Ludziom nie dostarcza się informacji, lecz papkę. Podaje się czytelnikom w ogólnikach opis czy sugestie tego, co zostało zrobione. Tak więc rząd ma informacje i podejmuje decyzje, a ludzie są jak barany, które pasą się na łące i dopóki niedźwiedź nie przyjdzie na ich łąkę, nie są rzeczowo informowani o tym, co dzieje się na innych łąkach w ich sąsiedztwie czy w oddali. TO są więc sprawy rządowe, a stado ma jeść trawę i dawać wełnę, mleko i mięso. Pewnie, gdyby stado wiedziało, co się dzieje na świecie, to by dawało mniej mleka, albo zajmowałoby się “nie swoimi” sprawami.
 
Uruchomienie własnego myślenie w tej zalewie nijakich i sterowanych informacji jest zadaniem heroicznym, bo odróżnia takiego człowieka od masy. Wymaga też poświęcenia na to czasu, bo trzeba wtedy wyszukać źródła informacji. Zaczerpywać i filtrować jak wieloryb. Poza tym jest związane z ryzykiem innego niż dotąd samopoczucia.

Tym niemniej pojawiają się w prasie pojedyncze artykuły i opracowania cenne. Nawet jeżeli nie ze wszystkim się zgadzamy, to mamy okazji zdać sobie sprawę z tego, w czym się nie zgadzamy. W tym celu trzeba czytać, dużo czytać. To jest jak z podróżą do Afryki. Nie da się jej poznać jeżdżąc palcem po mapie. Trzeba zwędrować pustynie suche i skorpioniaste oraz dzungle pełne komarów, węży i krokodyli. Napewno spotkamy też piękne antylopy i normalnych ludzi.

 

Proszę wybaczyć masowe literówki, ale  byłem częściowo w podróży, prasą zaś zajmuję się w chwilach przerw.

 

* * *

 

06.04.2014
 

Omowienie ewentualnych zmian NATO
http://www.spiegel.de/politik/ausland/krim-und-nato-bundesregierung-will-osteuropa-militaerisch-unterstuetzen-a-962811.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-demonstranten-stuermen-verwaltungsgebaeude-in-donezk-a-962874.html
Die Regierung in Kiew fürchtet, dass Moskau unter dem Vorwand, russischstämmige Bürger schützen zu wollen, im Osten der Ukraine ähnlich vorgehen könnte wie auf der Krim. Russland hatte die ukrainische Halbinsel am Schwarzen Meer im Schnellverfahren annektiert. Seither steht die Regierung in Moskau international weitestgehend isoliert da.
Angesichts der Stationierung zehntausender russischer Soldaten jenseits der ukrainischen Ostgrenze lässt Kiew und den Westen jedoch weitere Übergriffe befürchten. Noch am Freitag hatte Russland die Rhetorik gegenüber der Ukraine verschärft: Außenminister Sergej Lawrow verlangte von dem Land, ihre Unabhängigkeit vom Westen unter Beweis zu stellen.

 

07.04.2014

http://www.forbes.pl/co-atak-putina-na-wschodnia-ukraine-oznacza-dla-europy-i-usa-,artykuly,174576,1,4.html


[Przeglad prasy. - Rozne gazety zauwazaja, ze, inaczej niz na Krymie, na wschodzie Ukrainy nie ma wsrod ludnosci szerokiego poparcia dla polaczeniasie z Rosja. Niemieckie pisma dla inteligencji "dywaguja", a nagle Bild pisze, ze z Putinem trzeba rozmawiac jego jezykiem, bo lagodnoscia nic sie niezyska (a wiec tu idzie informacja do zwyklych Niemcow, pewnie na wszelki wypadek).]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/pressekompass-zum-thema-ostukraine-und-donezk-a-963334.html


[Co jakis czas wyplywa temat oligarchów ukrainskich, którzy, w odróznieniu od rosyjskich w Rosji, maja wplyw na polityke Ukrainy. Rosyjscy oligarchowiesa calkowiecie zalezni od przychylnosci rzadu i sluz rosyjskich, które przymykaja oczy na nieplacenie podatków, które na mocy rosyjskiego prawa sanieslychanie wysokie]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-welche-rolle-spielt-der-oligarch-rinat-achmetow-a-963297.html
Rinat Achmetow ist der Herr über die Kohle in Donezk. Durch seine überraschende Vermittlung zwischen prorussischen Aktivisten in der Ostukraine undder Regierung verhinderte der Oligarch ein Blutvergießen. Jetzt rätselt das Land über seine Motive.

 

 

Tylko niektorzy krytykuja uspakajajace wypowiedzi Steinmeiera
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/steinmeier-draengt-in-ukraine-krise-auf-internationales-treffen-a-963257.html


MFW ostrzega przed ryzykiem dla swiatowej koniunktury z powodu kryzysu ukrainskiego [Takie uzywanie slów jest logicznie nieprawidlowe, bo to jest kryzys wywolany przez Rosje]
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/iwf-warnt-wegen-ukraine-krise-vor-geopolitischen-risiken-konjunktur-a-963278.html
Ukraine-Krise: IWF sieht ernstes Risiko für russische Wirtschaft
Der Internationale Währungsfonds sagt der Weltwirtschaft ein robustes Wachstum voraus - mit Ausnahme Russlands. Grund ist der Ukraine-Konflikt. DenDeutschen stellt der IWF ein überwiegend gutes Zeugnis aus.


Interview
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-kiew-fuer-eu-beitritt-und-abgrenzung-von-russland-a-963210.html Ukrainischer Präsidentenberater: "Wirsind bereit, unser Vaterland zu verteidigen"
Ein Interview von Matthias Schepp, Kiew

 

 

[Gdyby nie USA, to nie wiem, czy jakis rzad europejski obwinilby Rosje za rozruchy we wschodniej Ukrainie]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-kerry-fuerchtet-intervention-von-russland-wie-auf-der-krim-a-963303.html
Die USA machen Russland für die Unruhen in der Ostukraine verantwortlich. Außenminister Kerry wirft dem Kreml vor, er wolle die Voraussetzungen füreine Militärintervention wie auf der Krim schaffen. Washington droht Moskau mit weiteren Sanktionen.


[Opisana jest bijatyka w parlamencie Ukrainy. Toczy sie faktycznie wojna (choc skryta), a Spiegel domaga sie, aby ukrainscy panowie zalatwiali sprawykulturalnie]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-schlaegerei-im-parlament-in-kiew-a-963256.html
Die Frage, wie der Konflikt in der Ostukraine gelöst werden soll, erregt in Kiew die Gemüter: Bei einer Parlamentssitzung wurden Mitglieder derrechtspopulistischen Regierungspartei Swoboda (Freiheit) handgreiflich. Kommunistenchef Pjotr Simonenko hatte den Präsidentschaftskandidaten derNationalisten für die drohende Spaltung der Ukraine verantwortlich gemacht. Daraufhin flogen die Fäuste.


Min. finansow Schaube powiedzial, ze byc moze budzet nie bedzie zrownowazony, bo kto wie, co sie jeszcze na Ukrainie wydarzy. Militarne akcje sawykluczone, ale gospodarcza i polityczna pomoc w stabilizacji jest konieczna.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ukraine-krise-schaeuble-sieht-deutsches-sparziel-2015-gefaehrdet-a-963115.html
Berlin - Macht die Ukraine-Krise den Haushaltsplänen der Bundesregierung einen Strich durch die Rechnung? Finanzminister Wolfgang Schäuble hältdas für möglich. Der "Bild"-Zeitung sagte Schäuble, die Chancen für einen ausgeglichenen Haushalt im kommenden Jahr stünden zwar gut. AberGarantien könne er nicht geben", zum Beispiel weiß heute doch niemand, wie es in der Ukraine weitergeht". Einen Krieg um die Ukraine schloss der CDU-Politiker zugleich aus. "Militärische Hilfe steht nicht zur Debatte", sagte er. "Die Ukraine muss wirtschaftlich und politisch stabilisiert werden."


[Tu jest mowa, ze ukrainskie oddzialy specjalne cos odbily.
Informacje sa sprzeczne. Nie sa podawane szczególy. Ten typ dziennikarstwa pozostawia czytelników w niepewnosci ]
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/unruhen-in-der-ostukraine-spezialeinheiten-raeumen-besetztes-gebaeude-in-donezk-12885008.html


Czyzby lokalne elity[?] wschodniej Ukrainy w uzgodnieniu z Rosja staraja sie nie dopuscic do wyborow prezydenckich i zajac mocna pozycje wobecKijowa?
http://www.spiegel.de/politik/ausland/konflikt-in-donezk-ukraine-reportage-ueber-aufstand-a-963111.html
die Hand der lokalen Eliten. "Sie beginnen jetzt, in enger Abstimmung mit Russland ein Szenario zu entwickeln, das ihren Interessen entspricht", sagt er zuSPIEGEL ONLINE. Das Ziel sei es, die Präsidentschaftswahlen zu verhindern.
[...]
In Donezk stehen die Zeichen auf Sturm.

 


http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/oettinger-trifft-ukrainischen-energieminister-a-963108.html

 


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/unruhen-in-der-ostukraine-ist-das-der-beginn-einer-neuen-annexion-12884432.html


[O ile wczesniej Spiegel relacjonowal wydarzenia dosc szybko, o tyle z czasem poprzestaje na tym, co musi. Inne czasopisma dostarczaja wnikliwszychanaliz, ale ich dluzsze i glebsze teksty maja jednak mniej czytelników. Potrzebna bylaby zwiezlosc Spiegla i wyzsza rzetelnosc innych czasopism w sprawach agresji Rosji na Ukrainie]
Wysilki dyplomatyczne Zachodu sa nieskuteczne. Ukrainie (ofierze) trzeba pomoc w wystapieniu przeciw agresorowi (Rosji)
http://www.faz.net/aktuell/politik/krisendiplomatie-keine-vermittlung-12884475.html
Krisendiplomatie Keine Vermittlung
07.04.2014 · Berlin und der Westen dürfen in der Ukraine-Krise nicht einmal in Andeutungen so tun, als wolle man als Vermittler zwischen zweistreitenden Parteien auftreten. Es gibt einen Aggressor. Und ein Opfer.
In dieser Lage dürfen Berlin oder der Westen nicht einmal in Andeutungen so tun, als wolle man als Vermittler zwischen zwei streitenden Parteienauftreten. Es gibt einen Aggressor, und man muss dem Opfer helfen, ihm entgegenzutreten


Niemcy dostrzegli, ze na Ukrainie znowu powaznie. Po 10 dniowej przerwie znowu jest liveticker-zur-ukraine [Pozniej jednak nie bylo to kontynuowane, mimo iz faktyczna atmosfera nie stala sie mniej goraca]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/liveticker-zur-ukraine-angreifer-gehen-auf-demonstranten-los-a-963032.html
12:42 Uhr
7. April 2014
Katharina Peters
Seit dem Sturz des ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch Ende Februar gibt es im Osten des Landes immer wieder prorussische Proteste. NeuerBrennpunkt sind die Städte Donezk, Charkow und Lugansk.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-putin-partei-verliert-nowosibirsk-an-kommunisten-a-962938.html


Rosyjskie organizacje pozarzadowe, otrzymujace wsparcie z zagranicy, sa z prawa traktowane jako zagraniczni agenci.
http://www.faz.net/aktuell/krise-in-der-ukraine-putin-warnt-organisationen-vor-destruktiven-taten-12884074.html
Krise in der Ukraine Putin warnt Organisationen vor „destruktiven Taten“
07.04.2014 · Präsident Putin droht in einer Rede vor dem Inlandsgeheimdienst den Nichtregierungsorganisationen in Russland. Sie hätten in der Ukrainenationalistische Gruppen finanziert und den Machtwechsel in Kiew forciert. In der früheren Sowjetrepublik hätten ausländische NGOs nationalistische und neonazistische Gruppen finanziert und damit zum Machtwechsel in Kiewbeigetragen, sagte Putin. In Russland verpflichtet ein umstrittenes Gesetz alle NGOs die finanzielle Hilfe außerhalb des Landes erhalten, sich als„ausländische Agenten“ zu bezeichnen. Bürgerrechtler sehen sich damit als Spione gebrandmarkt.


Polacy opublikowali wiadomosc o proklamowaniu ludowej republiki Donieck o 09.54 (live GW), Rosjanie (Russia Tuday) o 10.07 (ale jakiego czasu?chyba o naszej 12.07), a Niemcy dopiero po Rosjanach, byc moze dopiero 12.30, a wiec zastanawiali sie, co napisac. Na razie, wg. niem. min. spr. zagr.,"nie ma jasnosci" jaka jest sytuacja.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-demonstranten-in-donezk-rufen-souveraene-republik-aus-a-963010.html
In der ostukrainischen Stadt Donezk verschärft sich die Lage. Prorussische Demonstranten haben die Unabhängigkeit von der Regierung in Kiewproklamiert. Sie verlangen ein Referendum - und bitten Russland um Hilfe.
Kiew - Die prorussischen Demonstranten in der ostukrainischen Großstadt Donezk haben eine "souveräne Volksrepublik" ausgerufen.


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/prorussische-demonstranten-stuermen-mehrere-verwaltungsgebaeude-in-der-ost-ukraine-12883397.html
Aktualisiert: 07.04.2014, 12:30 Uhr
Unruhen in der Ost-Ukraine Demonstranten in Donezk rufen „souveräne Volksrepublik“ aus

 

[Wypowiedzi polityków zajmujacych wysokie stanowiska w Unii Europejskiej brzmia poprawnie i moga oddzialywac na Rosje czy ludnosc Europy, lecz dopóki nie ma aktów wykonawczych, wszystko jest palcem na wodzie pisane.] Komisarz ds. Unii Walutowej Olli Rehn przepowiada recesje w Rosji. Uniapowinna sie skoncentrowac na rdzeniowych tematach Europy, tj. pokoju i bezpieczenstwie. [Nie wyjasnia jednak, jak to bedzie realizowane: siedzeniem cicho na tylku, masowymi sankcjami wobec Rosji czy dozbrojeniem NATO]
ttp://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/eu-kommissar-rehn-groessere-ungewissheit-im-verhaeltnis-zu-russland-12882997.html
EU-Kommissar Olli Rehn im F.A.Z.-Gespräch „Sollte es so weitergehen, wird Russland in die Rezession fallen“
06.04.2014 · EU-Währungskommissar Olli Rehn hat Russland vor einer Rezession wegen der Krise in der Ukraine gewarnt. Rehn sagte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, er sehe diese Gefahr schon in diesem Jahr. Über Putins Motive macht er sich seine eigenen Gedanken.
[...]
Meine Sicht der Dinge ist klar: Die EU muss sich auf die Kernthemen Europas konzentrieren: auf Frieden und Sicherheit, auf nachhaltiges Wachstum. Überregulierung müssen wir vermeiden.


Czeski prezydent powiedzial, ze gdyby Rosjanie weszli ponownie na Ukraine, to glosowalby nie tylko za sankacjami gospodarczymi, ale takze za wejsciemNATO na teren Ukrainy. Temat coraz wyrazniej wchodzi na stol, choc caly czas inni zapewniaj, ze wykluczone sa zarowno akcje militarne NATO, jak iprzyjecie Ukrainy do NATO. [Przynajmnie bedzie czym handlowac w pertraktracjach. ]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ostukraine-zeman-warnt-russland-vor-roter-linie-a-962911.html#ref=rss


09.04.2014

 

[Ostrzezenie przed kolejna Jalta. Zachód nie powinien zmuszac Ukrainy do tego, co ustali z Rosja]
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukraine-konflikt-gipfel-konferenz-riskant-fuer-westen-und-ukraine-a-963219.html
 Warnung vor Jalta
Noch gibt es die Chance, mit internationaler Hilfe zu einer Lösung zu kommen, die für alle Seiten tragbar ist. Vielleicht wird die Ukraine den Status eines föderalen, neutralen Landes erhalten - nach dem Vorbild Österreichs, das mit der Nachkriegsgründung der Republik und nach dem Ende der alliierten Besatzung 1955 diesen Status auf Druck Moskaus übernahm. Oder es geht den Weg Finnlands nach dem Zweiten Weltkrieg - mit besonderen Rücksichtnahmen gegenüber Moskau. Beide Staaten sind damit nicht schlecht gefahren. Nur eines darf nicht passieren: Der Westen sollte die Ukraine nicht mit Druck zu größtmöglicher Flexibilität in den Verhandlungen zwingen.
Es gibt warnende Beispiele für den Westen. Amerikaner und Briten gaben auf der Konferenz von Jalta 1945 den Wünschen der Sowjetunion nach der Herschaft über praktisch ganz Osteuropa nach. Auf der damaligen Zusammenkunft der großen drei - Stalin, Roosevelt und Churchill - wurden
zynischerweise freie Wahlen zugesichert, obwohl die Rote Armee da bereits in den Ländern des Ostens stand und dem Westen klar war, dass die Entwicklung ganz anders verlaufen würde.
Es waren Entscheidungen am grünen Tisch, ohne dass die Betroffenen gefragt wurden. Schon bald nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurden diese Länder in kommunistische "Volksdemokratien" umgewandelt. Die Bevölkerungen des Ostens hatten das Nachsehen - bis zum Fall des eisernen Vorhangs 1989/90. Eine Lösung der jetzigen "großen drei" - Russland, USA und EU - auf Kosten der ukrainischen Zukunft darf es nicht geben. Das werden Steinmeier, Kerry und Co. wissen. Käme es dazu, Moskau hätte sich mit seiner Politik letztlich durchgesetzt. Mit internationaler Billigung.


[Unia wyslala na Ukraine 30 urzedników majacy pomóc w reformowaniu kraju]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-eu-schafft-unterstuetzungsgruppe-a-963479.html
Die Europäische Union schickt 30 Beamte in die Ukraine, die dem Land bei der Neuausrichtung helfen sollen. So solle Kiew "alle benötigte Hilfe zur Umsetzung politischer und wirtschaftlicher Reformen" erhalten, sagte EU-Kommissionschef Barroso.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-eu-plant-treffen-der-aussenminister-mit-russland-a-963354.html


Merkel stwierdzila w Bundestagu, ze nie ma kooperacji ze strony Rosji, tylko patrzenie na wlasne interesy.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukraine-merkel-beklagt-sich-ueber-putin-a-963403.html
 Bundestag: Merkel beklagt sich über Putin Kanzlerin Merkel hat sich enttäuscht über das russische Vorgehen in der Ukraine-Krise geäußert. Im Bundestag warf sie Moskau fehlende Kooperationsbereitschaft vor.


Parlament hiszp odrzucil wniosek Katalonii o referendum w sparwie niezaleznosci od Hiszpanii. Podstawa: tego nie przewiduje konstytucja.  A poza tym nie ma jakiekolwiek ucisku Katalonow ze strony Hiszpanow.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/unabhaengigkeit-kataloniens-parlament-lehnt-referendum-ab-a-963371.html
 



http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/polens-premier-fuer-euro-betritt-aus-sicherheitsgruenden-12888520.html
09.04.2014
 Währungsunion. Polens Premier für Euro-Beitritt aus Sicherheitsgründen
Der polnische Regierungschef Donald Tusk will, dass sein Land den Euro einführt. Aus Gründen der nationalen Sicherheit

 

10.04.2014

 


Putin grozi Europie, ze jak wstzryma gaz Ukrainie, to mniej go dotrze do Europy, bo Ukraina bedzie podbierac.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ukraine-putin-warnt-eu-vor-engpaessen-beim-gas-a-963735.html
Streit mit Ukraine: Putin warnt Europa vor Gas-Engpässen
Im Gasstreit mit der Ukraine setzt Russlands Präsident Putin den Westen unter Druck. Sollte Kiew seine Schulden nicht zahlen, würden Lieferungen gestoppt. Das hätte auch Konsequenzen für die Versorgung Europas, heißt es in einem Brief an mehrere Staats- und Regierungschefs der EU.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/russlands-militaer-streitet-mit-nato-ueber-satellitenbilder-von-truppen-a-963781.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-europarat-entzieht-russland-stimmrecht-a-963698.html
Aus Protest gegen die Krim-Annexion hat der Europarat Russland vorläufig das Stimmrecht entzogen. Dafür gab es eine große Mehrheit. Der Vertreter Russlands spricht von einer "Farce".


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-nato-zeigt-russlands-truppen-auf-satellitenbildern-a-963699.html
Kampfhubschrauber und Panzer in Belgorod - die Nato zeigt Satellitenbilder, auf denen die militärische Stärke Russlands an der Grenze zur Ukraine deutlich wird. Das Bündnis erklärt: Nur wenn das Militär abzieht, kann es Verhandlungen geben.


[Agresja rosyjska na Ukraine spowodowala, ze rozne partie, które dotad zaczely sie dogadywac pod katem wyborów lokalnych i panstwowych, zaczely sie sprzeczac - tu: Linke - Green]
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wagenknecht-und-trittin-im-streitgespraech-a-963453.html


Ukraina gwarantuje prorosyjskim aktywistom na Wschodzie Ukrainy, ze nie beda scigani prawnie, jezeli zloza bron i  wycofaja sie z zajetych budynków.
[Mozna to traktowac jako zapowiedz zmian prawnych]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ostukraine-kiew-lockt-prorussische-separatisten-a-963626.html
Die Regierung in Kiew hat den prorussischen Demonstranten in der Ostukraine im Fall ihres Rückzugs Straffreiheit in Aussicht gestellt. "Wenn sie ihre Waffen niederlegen und die Verwaltungsgebäude verlassen, garantieren wir, dass wir keine strafrechtlichen Ermittlungen gegen sie einleiten"


[Opisywane sa watpliwosci, kto strzelal do ludzi na Majadanie w Kijowie]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-tote-am-maidan-nicht-nur-durch-scharfschuetzen-laut-monitor-a-963582.html
Hamburg - Zweifel daran, ob die tödlichen Schüsse auf die Demonstranten in Kiew nur von Berkut-Milizen unter Befehl von Präsident Wiktor Janukowitsch abgefeuert wurden, sind nicht neu. Doch ein Bericht des ARD-Magazins "Monitor" stützt nun die Gegenversion. Demnach ist es unwahrscheinlich, dass die Schüsse ausschließlich von Seiten der damaligen ukrainischen Führung ausgegangen seien.
[...]
Auf Videos, die ein Augenzeuge der ARD bestätigt, sei außerdem zu erkennen, dass die Oppositionellen auf der Institutska-Straße nicht nur aus Richtung der Regierungsgebäude beschossen wurden, sondern auch vom Hotel Ukraina, das in ihrem Rücken lag. Das Hotel, in dem auch Medienvertreter untergebracht waren, befand sich an jenem Tag fest in der Hand der Opposition.

 

 11.04.2014

 

[Putin raz Europie grozi, raz zapewnia dostawy gazu]
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/krim-krise-und-gas-putin-sichert-europaeischen-kunden-vertragstreue-zu-a-963970.html


[Rozne glosy tzw zwyklych ludzi, ale czy one sa reprezentatywne?]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/protest-in-donezk-a-963868.html
Gesichter des Protests in Donezk: "Europa soll sich nicht einmischen!"
Aus Donezk berichtet Moritz Gathmann
Die Menschen in der Ostukraine fühlen sich verraten: von Janukowitsch wie von der neuen Regierung. In Donezk haben radikale Aktivisten ein Verwaltungsgebäude gestürmt und eine eigene Republik ausgerufen. Was halten die Bürger davon?


http://www.spiegel.de/politik/ausland/lawrow-russland-fordert-neutralitaet-der-ukraine-a-963839.html


http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/finanzhilfe-fuer-ukraine-russland-will-mit-iwf-und-eu-zusammenarbeiten-a-963811.html
Finanzhilfen für die Ukraine: Russland bietet IWF und EU Zusammenarbeit an "Russland ist bereit, sich zu beteiligen": Nach einem Treffen mit US-Amtskollegen Jack Lew bekundet der russische Finanzminister Hilfsbereitschaft für die klamme Ukraine - nur wenige Stunden nachdem Staatschef Putin dem Land mit einem Gasliefer-Stopp gedroht hatte.

 

12.04.2014

 


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/schaeuble-hitler-vergleich-belastet-deutsch-russisches-verhaeltnis-a-964108.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/krise-in-der-ukraine-anti-terror-einsatz-gegen-separatisten-in-slawjansk-a-964134.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-us-regierung-prueft-neue-sanktionen-gegen-putin-a-964182.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-unruhen-erschweren-gespraeche-in-genf-a-964196.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/konflikt-im-donezk-becken-was-wollen-moskau-kiew-die-separatisten-a-964159.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-aktivisten-erobern-polizeiwache-und-geheimdienst-in-slawjansk-a-964089.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-prorussische-bewaffnete-stuermen-polizeiwache-in-slawiansk-a-964045.html


[w kolejnych miastach]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-angreifer-sollen-auf-polizisten-geschossen-haben-a-964118.html
In Krasny Liman seien Sicherheitskräfte aus Kalaschnikow-Sturmgewehren beschossen worden, teilte Innenminister Arsen Awakow mit. In Kramatorsk soll es zu einem Schusswechsel zwischen der Miliz und unbekannten Angreifern gekommen sein
[...]
Rund um Slawjansk rund 100 Kilometer nördlich der Gebietshauptstadt Donezk haben die Separatisten laut der Nachrichtenagentur Reuters Straßensperren und Kontrollposten errichtet

 

14.04.2014

 

[Szersze omowienie sytuacji po tym, jak mimo ultimatum rzadu ukrainskiego, "prorosyjscy separatysci" nie wycofali sie z zajmowanych budynków. Budynki oczywiscie to tylko symbol.]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-konflikt-aufstand-im-osten-und-wie-putin-reagiert-a-964278.html
Das Ultimatum an die prorussischen Separatisten ist verstrichen - wie geht es nun weiter in der Ostukraine? Wird es doch ein Referendum geben? Und was hat Putin vor? Die wichtigsten Fragen und Antworten.


[Rosyjskie samoloty zblizyly sie do amerykanskiego okretu. Czy to jest wskazywanie na mozliwosc rozszerzenia dzialan, czy tylko odwracanie uwagi od spraw najwazniejszych?]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-russischer-kampfjet-naehert-sich-us-zerstoerer-uss-donald-cook-a-964407.html
Das Pentagon wirft der russischen Armee eine neue Provokation vor: Ein Kampfjet soll sich mehrmals einem US-Kriegsschiff im Schwarzen Meer genähert haben. Washington unterstellt Moskau Absicht.


[Nadal nie ma powaznych sankcji gospodarczych - a powinien byc 3 etap. Omawiane sa jakies szczególiki, jak malutka kokardka na wielkim brudnym fartuchu]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-eu-weitet-sanktionen-gegen-russland-aus-a-964414.html
Kontensperrungen und Einreiseverbote für die Verantwortlichen der Ukraine-Krise: Nach der Eskalation in der Ostukraine erweitern die EU-Außenminister die Sanktionsliste gegen Russland.


Ukraina prosi OZN o Niebieskie Chelmy. [Przynajmniej temat bedzie poruszony na szerszym forum]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-praesident-turtschinow-bittet-ban-um-uno-blauhelme-im-osten-a-964352.html
Die Regierung hofft auf Hilfe der Uno, die Separatisten im Osten setzen auf Beistand aus Moskau. Eine schnelle Lösung des Machtkampfs in der Ukraine ist nicht in Sicht, die Aufständischen übernehmen weitere staatliche Gebäude.


[Opcje dzialan rosyjskich na Ukrainie omawiane sa jak wydarzenia filmowe, a nie jako dotyczace losu wszystkich Europejczyków]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-will-putin-anschluss-einmarsch-oder-buergerkrieg-a-964408.html
Was will Präsident Putin? Angesichts der Eskalation in der Ostukraine sehen russische und ukrainische Analysten drei Szenarien - Anschluss, Einmarsch, Bürgerkrieg.


[Przynajmniej niektóra prasa polska pisze nie zwazajac na świętą poprawnosc polityczna:]
http://natemat.pl/98269,rosja-czyli-500-lat-ekspansjonizmu-i-narzucania-swojej-woli-innym
Rosja to wrzód Europy. 500 lat ekspansjonizmu i narzucania swojej woli innym
Od ponad 500 lat swiat, a w szczególnosci wschód Europy z Polska na czele musi borykac sie z problemem o nazwie Rosja. Najwieksze panstwo swiata od wieków terroryzuje wszystkich wokól, chcac narzucic swoja wladze. Rosja nie poprzestaje na tym co ma, bo to nie mialoby sensu. Nie próbuje poprawic bytu swoich mieszkanców. Jedynie zagarnia kolejne terytoria i zmusza wszystkich do siedzenia w tym samym bagnie, w którym sama siedzi.


http://wyborcza.pl/1,75477,15798261,_Rosja_potajemnie_przeprowadza_sondaze_na_Lotwie_.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-angeblicher-agent-aus-deutschland-in-putins-fernsehsender-a-964201.html


[Wreszcie takze] rzad niemiecki przypisuje Rosji odpowiedzialnosc za rozruchy na Ukrainie Wschodniej
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-deutschland-macht-russland-fuer-unruhen-verantwortlich-a-964308.html
Die Bundesregierung hat erstmals klar Position zu den Unruhen in der Ostukraine bezogen. Berlin habe Hinweise darauf, dass Moskau die Proteste in Donezk, Luhansk, Charkiw und anderen Orten steuere, sagte Regierungssprecherin Christiane Wirtz.


[A w ukryciu rozmowy o budowie lini kolejowej w Rosji przez Bundesbahn (kolej niemiecka, której wlascicielem jest panstwo niemieckie). Koszt: 20 mld E]
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bahn-chef-ruediger-grube-verhandelt-mit-russland-geheim-in-paris-a-964213.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-praesident-will-referendum-a-964265.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-prorussische-anhaenger-lassen-ultimatum-verstreichen-a-964229.html
Pro-russische Aktivisten in Lugansk: Das Ultimatum ließ sie kalt
Die Drohungen der Regierung beeindrucken die prorussischen Kräfte nicht: Die Separatisten halten ihre Stellungen in der Ostukraine, ein Ultimatum aus Kiew ist jetzt ohne Ergebnis verstrichen. Die Parole der Gruppen: "Keiner von uns gibt auf."


[Schaeuble - nagranie i jego zapis]
Rosyjska gospodarka juz ucierpiala masywnie z powodu kryzysu ukrainskiego
http://www.deutschlandfunk.de/ukraine-krise-die-russische-wirtschaft-leidet-massiv.694.de.html?dram:article_id=282762
Ukraine-Krise "Die russische Wirtschaft leidet massiv"
Wolfgang Schäuble im Gespräch mit Dirk Müller
Interview vom 14.04.2014, 07:15 Uhr
Aber noch einmal: Das Vorrangige ist nicht das finanzpolitische und das wirtschaftliche Interesse. Das Vorrangige ist, dass Frieden und Stabilität und internationales Recht und Berechenbarkeit überall und in Europa gelten. Das ist das Entscheidende und dem hat sich das andere unterzuordnen.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ostukraine-vorwuerfe-gegen-russland-im-sicherheitsrat-der-uno-a-964210.html
Konflikt in der Ostukraine: Russland im Sicherheitsrat isoliert
Die USA beschuldigen Russland, für die blutigen Unruhen im Osten der Ukraine verantwortlich zu sein. Bei einer Dringlichkeitssitzung der Uno stellte sich kein Staat auf die Seite Moskaus - auch China nicht.

 

15.04.2014

 

 
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ostukraine-propaganda-auf-dem-flughafen-kramatorsk-a-964646.html
Flughafen Kramatorsk: "Wir haben Angst, dass sie auf uns schießen"
Die Auseinandersetzung um den Flughafen ist zum Propaganda-Krieg geworden. Der Kreml malt Horrorgeschichten über angebliche russenfeindliche Brutalität. Dutzende sollen bei der Erstürmung des Flughafens erschossen worden sein. Doch vor Ort lassen sich keine Getöteten oder Verletzten finden.
[...]
Zwar ist der Flughafen von Kramatorsk wieder unter der Kontrolle der ukrainischen Soldaten. Doch dafür werden diese nun auf dem Flughafen von der aufgebrachten Menschenmenge belagert.


Sa doniesienia swiadków, ze przy zdobywaniu bydynków obecni byli profesjonalisci rosyjscy, a nastepnie wycofali sie w niewodoczne tlo.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-wut-auf-kiew-treibt-milizen-auf-die-barrikaden-a-964626.html
Ostukrainer wie sie werden derzeit häufig als Separatisten oder prorussische Aktivisten bezeichnet. Doch die Bezeichnungen treffen nicht ganz zu. Viele von ihnen wollen keine Unabhängigkeit, sie fordern lediglich mehr Autonomie für ihre Region innerhalb einer föderalen Ukraine. Nicht wenige sind sich noch unsicher, was sie genau wollen.
[...]
Denn wer genau die Besetzungen ausgelöst hat, ist unklar. Es gibt viele Augenzeugenberichte, die Profis - russische Kräfte - bei den Erstürmungen gesehen haben wollen, die sich anschließend diskret in den Hintergrund verzogen haben sollen.


[Kursy spadaja, niektore wielkie firmy wycofuja pieniadze z Rosji, a male juz sie nie odwaza na interesy w Rosji]
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ukraine-krise-kurse-an-boersen-in-russland-und-europa-sinken-a-964622.html
Börse: Russische Aktienmärkte leiden unter Ukraine-Krise
Der Konflikt in der Ukraine versetzt die Anleger in Sorge: Die wichtigsten russischen Aktienindizes haben rund drei Prozent verloren. Die Auswirkungen der Krise beschränken sich nicht allein auf Russland.
Angesichts drohender Sanktionen des Westens ziehen immer mehr Anleger ihre Gelder aus Russland ab.
Die Auswirkungen der Krise blieben nicht auf Russland beschränkt. Auch die europäischen Märkte mussten Verluste hinnehmen. Für Nervosität sorgte die Ausweitung der Sanktionsliste der EU gegen Russland. Der deutsche Leitindex Dax, der allein in der vergangenen Woche vier Prozent nachgegeben hatte, notierte ein Prozent schwächer bei 9249 Zählern. Der EuroStoxx50 lag 0,8 Prozent im Minus


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-und-russland-sagt-lawrow-die-wahrheit-a-964570.html
"Vieles deutet darauf hin, dass die in der Ostukraine aktiven bewaffneten Gruppen Unterstützung aus Russland erhalten", sagte eine Sprecherin der Bundesregierung. "Wenn man sich das Auftreten, die Uniformierung und die Bewaffnung einiger dieser Gruppen ansieht, kann es sich kaum um spontan aus Zivilisten gebildete Selbstverteidigungskräfte handeln."
[...]
Fazit: Im Vergleich zum Geschehen auf der Krim ist die Lage in der Ostukraine sehr viel unübersichtlicher. Doch daran, dass es russische Agenten und Einflussnahme gibt, ist kaum zu zweifeln.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-meldet-erfolge-bei-offensive-im-osten-aSPIEGEL-ONLINE-Reporterin Raniah Salloum, die sich gegenwärtig auf dem Flughafen aufhält, berichtete dagegen, es seien zwar rund 30 Mitglieder von ukrainischen Sondereinheiten auf dem Flughafen gelandet. Vor dem Flughafen würden ein paar Hundert einheimische Zivilisten gegen die Aktion demonstrieren. Von einer Zurückeroberung des Airports könne keine Rede sein.-964625.html


[Wydaje sie, ze wojsko i milicja ukrainskie, tworzone w podlych czasach zrosniecia z ZSRR, sa labijne i rzad nie moze na nich polegac. Stad niespodziewanie wielka waga Prawego Sektora, ktorego czlonkowie powodowani sa emocjami. Uratowali Majdan i byc moze, jako gwardzisci, tez pomoga Ukrainie. Jednak od samego poczatku swoimi haslami prawicowymi budza potezna niechec Zachodu, gdzie obowiazuje "poprawnosc polityczna". Pojedyncze akcje tego nie zmienia. Poza tym sprawnosc organizacyjna malych grup jeszcze nie oznacza, ze sa szerzej znane, a zwlaszcza, ze moga miec tyle sympatii i zaufania, by odgrywac jakas role w wyborach]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-bataillon-der-nationalgarde-zieht-in-den-osten-a-964547.html
Eine Kolonne ukrainischer Militärfahrzeuge befindet sich demnach bereits kurz vor Slawjansk.


[bla bla]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/pressekompass-zur-aktuellen-entwicklung-in-der-ukraine-a-964495.html


http://www.spiegel.de/fotostrecke/kampf-um-die-ostukraine-die-gesichter-des-aufstands-fotostrecke-113450.html


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-praesidentenkandidat-zarjow-ueberfallen-und-geschlagen-a-964504.html
in Kiew kam es zu einem Zwischenfall: Der prorussische Präsidentenkandidat Oleg Zarjow wurde nach einer TV-Sendung am Dienstagmorgen von Unbekannten angegriffen und mit Schlägen traktiert. Die Aktivisten hätten Eier auf ihn geworfen und ihn beleidigt.
[...]
In der Nacht begannen ukrainische Sicherheitskräfte ihre "Anti-Terror-Operation" im nördlichen Teil der Provinz Donezk. Dies verkündete Präsident Alexander Turtschinow. Ukrainische Medien meldeten am Dienstagmorgen, dass Panzer unter anderem in der Nähe von Slawjansk unterwegs seien.


[Byc moze Ukraina zostala wyplukana z wiedzy wojskowej, a jej struktury zmiekczone i rozerwane, i teraz potrzebuje wsparcia. Stad obecnosc Amerykanow. Bo pytania sa dwa: jak radzic sobie wobec rosyjskich wojskowych oraz jak uniknac autentycznego gniewu wlasnej ludnosci.]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-cia-chef-brennan-sprach-in-kiew-mit-geheimdienstbeamten-a-964489.html
kurz darauf kündigte der ukrainische Innenminister Arsen Awakow einen Anti-Terror-Einsatz gegen die Separatisten in Slawjansk und anderen Städten im Osten des Landes an


Niemiecka firma RWE dostarcza gaz na Ukraine przez Polske i Wegry.
Wiecej mozna dostarczac przez Slowacje, ale sa jakies niewyjasnione sprawy slowacko - ukrainskie.
Poza tym RWE kupuje gaz od Rosji i moze go zostawiac na Ukrainie, a te pozostawione na Ukrainie ilosci kupowac od Norwegii oraz w ramach UE.
Umowa byla podpisana w 05.2012, ale dostawy zatrzymano, gdy Rosja dala Ukrainie rabat.
Teraz Rosja sprzedaje Ukrainie po 485 US$, a to jest okolo 100 US$ wiecej niz wynosi srednia cena europejska.
RWE sprzedaje Ukrainie po cenach hurtowych
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ukraine-rwe-liefert-gas-ueber-slowakei-a-964501.html
komunikat firmy:
Essen, 15. April 2014, RWE AG
https://www.rwe.com/web/cms/de/37110/rwe/presse-news/pressemitteilungen/pressemitteilungen/?pmid=4010923


Putin wysyla na Ukraine uzbrojone bandy i moze byc spokojny, ze Europejczycy beda sie wiklac w niekonczace sie dyskusje.
http://www.sueddeutsche.de/politik/krise-in-der-ukraine-putins-zerstoererisches-werk-1.1937417
Derweil kann Putin bewaffnete Banden im Osten der Ukraine in Marsch setzen und sich darauf verlassen, dass die Europäer sich über die Frage, ob er dafür nun voll haftbar zu machen ist oder nicht, in endlose Diskussionen verstricken.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-putin-laesst-obama-bei-telefonat-abblitzen-a-964428.html
Die Separatisten in der Ukraine sollen ihre Waffen abgeben und alle besetzten Häuser verlassen - das hat US-Präsident Obama in einem Telefonat mit Wladimir Putin gefordert. Doch der weist jegliche Schuld von sich: Russland habe mit den Aktionen im Nachbarland nichts zu tun.

 

16.04.2014

 

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-spam-bei-deutschen-medien-unter-namen-anonymous-a-964869.html

 


[Niemal wszystkie glosy z przemyslu niemieckiego wyrazaja troske o obroty, a nie o ludzi i porzadek miedzynarodowy]
http://www.spiegel.de/wirtschaft/wirtschaft-fuerchtet-auswirkungen-der-russland-sanktionen-a-964762.html
Zahlreiche Vertreter der deutschen Wirtschaft sorgen sich um die Konsequenzen verschärfter Sanktionen gegen Russland. Deutsche Unternehmen litten schon jetzt unter der angespannten Lage, sagte der Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Rainer Lindner, der Online-Ausgabe des "Handelsblatts".
BASF-Chef Kurt Bock forderte die Politik auf, darüber nachzudenken, wie man die Sanktionen wieder zurücknehmen könnte. Wer Boykotte gegen Russland beschließe, müsse deren Kosten und Nutzen abwägen und die Frage stellen, wer am meisten darunter leide, forderte er am Mittwoch in der "Süddeutschen Zeitung".


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-soldaten-laufen-ueber-nato-verstaerkt-truppen-merkel-lobt-kiew-a-964855.html
Krise in Osteuropa: Ukraine - die wichtigsten Nachrichten im Überblick


Ewidentnie rosyjska telewizja jest skuteczniejsza niz ukrainska.
Czesc ludzi na Wschodzie Ukrainy wierzy, ze “faszysci z Kijowa” jada mordowac.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-kiews-armee-trifft-auf-widerstand-in-der-ostukraine-a-964781.html
Aufstand im Osten: Zivilisten stellen sich ukrainischen Panzern in den Weg
Kiews Armee soll die Ostukraine unter ihre Kontrolle bringen, doch vielerorts sind die Truppen unerwünscht. Etliche Anwohner begegnen ihnen misstrauisch bis feindselig. Einige setzen ihr Leben aufs Spiel, um das Militär aufzuhalten.
Im Osten des Landes sehen viele die neue Regierung in Kiew kritisch. Wie Valentina und Jelena haben einige sogar panische Angst vor ihr. Sie glauben, was die Kreml-treuen Kanäle ihnen ständig predigen. "Das sind Faschisten", sagt Valentina über Kiew. "Sie schicken nun Soldaten, um uns russischsprachige Ukrainer im Osten umzubringen
[...]
Auf dem Flughafen waren am Dienstag 30 ukrainische Soldaten mit Helikoptern eingeflogen. Seitdem sind immer wieder weitere Hubschrauber auf dem Stützpunkt gelandet. Wie viele Soldaten inzwischen dort stationiert sind, ist unklar. Am Mittwochmorgen ließen sich aus der Ferne vier Panzer auf dem Gelände entdecken, denen sich die zwei auf dem Hügel noch anschließen sollten.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-nato-verstaerkt-militaerische-praesenz-im-osten-europas-a-964783.html
Ukraine-Krise: Deutschland schickt Kampfjets nach Osteuropa
Die Nato macht Ernst: Wegen der Eskalation in der Ukraine verstärkt das Bündnis seine Truppen in Osteuropa - zu Wasser, zu Lande und in der Luft. Deutschland beteiligt sich mit einem Schiff und sechs Kampfflugzeugen.
Es sei aber keine Entscheidung über die Errichtung von dauerhaften Stützpunkten in osteuropäischen Nato-Ländern gefallen.
Das Militärbündnis reagiert mit der Stärkung der Streitkräfte auf Bitten der baltischen Mitglieder Litauen, Lettland und Estland - einstige Sowjetrepubliken - sowie Polens und Rumäniens


[UE zwleka z decyzja o sankcjach do jutrzejszego spotkania w Genewie. Zwlekajac umozliwia Moskwie dokonywanie faktów. Teraz juz nawet sankcje nie zatrzymaja Putina. Zachód liczy sie nie tylko z federalizacja jednej Ukrainy, ale z mniej lub bardziej formalnym podzialem, nawet jezeli beda pozory jakichs odrebnosci zachodniej i poludniowej Ukrainy od Rosji. ]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krisengipfel-in-genf-westen-macht-druck-auf-russland-a-964737.html


NATO przeniesie jakies sily do krajów Eur.Wsch.
Ukr. twierdzi, ze z tym przejsciem zolnierzy to falszerstwo [moze byc, ale wrazenie zrobili potezne - i na swiecie i na miejscu]
Podobno tworza sie jakies oddzialy samoobrony przeciw "separatystom" [ci przynajmniej mieliby innego ducha]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-nato-verstaerkt-militaerische-praesenz-im-osten-europas-a-964783.html
Innerhalb der kommenden Tage werde es die Verlegung von Luft-, See- und Landstreitkräften geben, sagt Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in Brüssel. "Falls nötig, werden in den kommenden Wochen und Monaten weitere Maßnahmen folgen."
[...]
In anderen Städten der Region bildeten sich Bürgerwehren. Sie wollten die Sicherheitskräfte der Führung in Kiew unterstützen und sich gegen die Separatisten verteidigen. Die Ausrufung eines Ausnahmezustandes im Osten lehnte Verteidigungsminister Michailo Kowal ab.
[...]
bis zu zehn gepanzerten Fahrzeugen zu den moskautreuen Kämpfern über. Die Soldaten fuhren durch die beiden Städte rund 80 Kilometer nördlich der Gebietshauptstadt Donezk.
Die Lage ist unübersichtlich. Das Verteidigungsministerium in Kiew wies die Berichte zurück. Es handele sich dabei um Fälschungen.
Der ukrainische Geheimdienst SBU erklärte, die bewaffneten prorussischen Gruppen hätten den Befehl erhalten, auf ukrainische Soldaten zu schießen. In abgefangenen Gesprächen zwischen "russischen Saboteuren" sei deutlich geworden, dass die Aktionen vom "russischen Militärgeheimdienst" gesteuert würden. Beamte hätten den Befehl erteilt, zu "schießen, um zu töten".


Opis ukr. milicji, sluzb i wojska:
Policja slaba i nielojalna. Podobnie urzednicy.
Sluzby powiazane z rosyjskimi.
Gwardia narodowa w trakcie tworzenia, na razie niewielka, umieja tyle, czego ich nauczony, gdy byli kiedys zolnierzami.
Maja 1000 czolgów, ale paliwo kupil ostatnio oligarcha.
Za czasów ZSRR mieli 700 tys zolnierzy. Teraz 150 tys. Nadwyzke broni sprzedali do Trzeciego Swiata, a pieniadze sie rozeszly.
[podsumowanie: Panstwo bez struktury, zolnierze niewycwiczeni, bez wiary i swiadomosci.]
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-armee-gegen-separatisten-machtlos-a-964686.html
Die Polizei: Schwach und häufig illoyal
Entsprechend begrenzt ist die Loyalität vieler Beamter jetzt gegenüber Kiew.
Einheiten des Geheimdienstes: Begrenzt einsatzfähig - gilt als eng verflochten mit Putins Inlandsgeheimdienst FSB. "Alfa"-Einheit ist riskant. Die Einheit ist klein
Die Nationalgarde: Revolutionäre mit schlechten Waffen
soll die Truppe einmal bis zu 60.000 Mann umfassen, derzeit sind es bereits 4000.
Die Armee: Panzer ohne Sprit
Ein Oligarch musste aushelfen: Ihor Kolomoysky ließ auf eigene Kosten Diesel kaufen.
Als die Sowjetunion zusammenbrach, fiel der Ukraine eine der größten Streitmächte der Welt zu, rund 700.000 Soldaten und viel schwere Technik. Die Streitkräfte sind seitdem natürlich geschrumpft (heute ca. 150.000 Mann). Kiew machte 20 Jahre lang gute Geschäfte mit dem Verscherbeln sowjetischer Waffensysteme an Länder in der Dritten Welt.

 

Albo zolnierze (pytanie, czy miejscowi, tj. wschodni czy przybyli z Ukr. Zach.?) przechodza na strone separatystów, albo to znowu jakis ruski cyrk, bo uniformy i oznaki maja mieszane. Skads jednak te czolgi musieli wziac. Co dziwne, juz caly swiat o tym pisze - ze zolnierze maja dosyc - a Russia Tuday nic nie pisze, choc zawsze jest pierwsza.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-panzer-der-ukrainischen-armee-wechseln-seiten-a-964690.html
Auf den Dächern der Wagen sitzen nach Angaben der Agentur rund 15 bewaffnete Männer in Uniformen mit unterschiedlichen Tarnmustern, sie winken den Menschen zu.


Austria - opis jak to bylo
http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Lord-Weidenfeld/article126983743/Putins-Strategien-wecken-schmerzliche-Erinnerungen.html


Niemcy pisza, ze pojawila sie zmiana w stanowiskach ich polityków. Dotychczas mówil w tym tonie tylko Schaeuble (niem. min. d/s finansow), ze wazneisjzy jest istniejacy porzadek prawny, niz koszty. Dotad jednak powstrzymywano rzad ukrainski przed dzialaniami militarnymi. Moze dlatego, ze teraz USA powiedzialy, ze rzad ukrainski jest odpowiedzialny za ustanowienie porzadku. Powtórzenie sie scenariusza krymskiego rodzi bowiem obawy, ze moze zostac naruszony porzadek "europejski".
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-obama-fuerchtet-naechste-annexion-durch-russland-a-964667.html
Bisher hielten Washington und die europäischen Verbündeten die ukrainische Regierung zur militärischen Zurückhaltung an. Man wollte Moskau nicht auch noch den Vorwand liefern.
Am Dienstag nun deutete sich aber zumindest bei den Amerikanern ein Wandel in dieser Einschätzung an. Am Morgen hatte der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow vor dem Parlament den Einsatz von Regierungstruppen verkündet ("Anti-Terror-Einsatz"); am Nachmittag machte der Sprecher von US-Präsident Barack Obama die Duldung Amerikas deutlich: "Die ukrainische Regierung hat die Verantwortung, Recht und Ordnung herzustellen", sagte Jay Carney im Weißen Haus.
Für die Regierung Obama geht es plötzlich nicht mehr allein um den Fall Ukraine, sondern um die Stabilität in Europa, um internationale Normen.


Telefony Putin - Ban Ki Moon, ale przeciez jest nieprawdopodobne, zeby Rada Bezp ONZ zatwierdzila wprowadzenie Niebieskich Chelmów na Ukraine, bo Rosja ma prawo veta. Poza tym telefony Merkel - Putin, Obama - Putin przed spotkaniem w czwartek w Genewie.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/putin-zu-ostukraine-uno-soll-verfassungswidrige-vorgehen-verurteilen-a-964657.html


[Maski noszone przez wojskowych i cywilnych aktywistów militarnych to znak czasów. Raz: z powodu nowej techniki, która umozliwia zdalne rozpoznanie kazdego czlowieka. Dwa: jest jakis efekt okropnej maski, byc moze zaczerpniety z Afryki czy innych regionów egzotycznych, gdzie odgrywaly raczej role religijna niz straszaca, wyczucie czego zaginelo na Zachodzie. Wyksztalcenie, wiedza i technika zmieniaja moze nie prawie wszystko, ale niesamowicie wiele. - Inna sprawa, ze wiele muskularnych bojownikow nosi drogie "ciuchy" i buty, co raczej nie wskazuje na pochodznie z biedoty wschodnioukrainskiej. - Zdjecia:]
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-die-volksmilizen-von-donezk-fotostrecke-113486.html
 

 

Reakcje na sytuację Ukrainy. Część 1 - Aktualizacja 17.03.2014

http://www.swiatopoglad.kaluski.biz/etno.php?id=124



Reakcje na sytuację Ukrainy. Część 2 - Aktualizacja 24-27.03.2014

http://www.swiatopoglad.kaluski.biz/etno.php?id=125

 

Reakcje na sytuację Ukrainy. Część 3 - Aktualizacja 28.03-05.04.2014
http://www.swiatopoglad.kaluski.biz/etno.php?id=126


Reakcje na sytuację Ukrainy. Część 4 - Aktualizacja 06.04-16.04.2014

http://www.swiatopoglad.kaluski.biz/etno.php?id=127

 

Reakcje na sytuację Ukrainy. Część 5 - Aktualizacja 17.04-21.04.2014
http://www.swiatopoglad.kaluski.biz/etno.php?id=128

 

na górę